hdr infos
Samstag, 01 April 2017 03:26

31.3.2017 - Neue Fuji Firmware für X-Pro2 und X-T2

Geschrieben von 

Die  Firmware-Updates für Fuji X-T2 und Fuji X-Pro2 stehen jetzt zum Download bereit!

Die Verbesserungen im Überblick

Firmware-Updates X-T2 (Version 2.00) und X-Pro2 (Version 3.00):

  • RAW-Aufnahme bei Belichtungsreihen und Filtern
    Das Update ermöglicht nicht nur die Aufnahme im RAW-Format bei AE Belichtungsreihen, sondern auch bei anderen Belichtungsreihen (ISO, Dynamikumfang, Weißabgleich, Filmsimulation) und im „Erweiterte Filter-Modus“.
  • Erweiterung auf ISO 125 und 160
    Durch das Update werden die ISO Einstellungen um die Werte ISO 125 und ISO 160 erweitert.
  • Programmierbare Langzeitbelichtung bis zu 15 Minuten
    Langzeitbelichtungen im T-Modus sind derzeit bis zu 30 Sekunden möglich. Durch das Update wird dies auf bis zu 15 Minuten erweitert.
  • An/Aus in 1/3 Stufen bei Verschlusszeiten-Einstellung (nur X-T2 – in X-Pro2 vorhanden)
    Durch das Update kann die Verschlusszeiten-Einstellung in 1/3 Stufen über das hintere Wahlrad deaktiviert werden, um unabsichtliche Einstellungen zu verhindern.
  • Komplette ISO-Einstellungen über Wahlrad (nur X-T2)
    Die kompletten ISO-Werte (inkl. erweiterte ISO-Einstellungen) können über ein Wahlrad eingestellt werden.
  • „AUTO“ Einstellung für minimale Verschlusszeit in „ISO AUTO Einstellung“
    Durch das Update kann die minimale Verschlusszeit in der „ISO AUTO Einstellung“ nun auch auf „AUTO“ gestellt werden.
  • Schnellerer „Gesichtserkennungs-Autofokus“
    Die Gesichtserkennung wird durch die Verwendung des Phasen-Autofokus beschleunigt.
  • Verbesserte Fokuspunkt-Erfassung im AF-C Modus
    Durch das Update wird die Fokuspunkt-Erfassung im AF-C Modus verbessert. Dies ermöglicht ein einfacheres Verfolgen von Objekten.
  • Kleinere Fokusfeldgröße für Einzelpunkt-Autofokus hinzugefügt
    Eine kleinere Fokusfeldgröße im Einzelpunkt-Autofokus wird hinzugefügt, so dass insgesamt sechs Größen verfügbar sind. Die neue, kleinste Größe ermöglicht punktgenaues Fokussieren.
  • Autofokus-Punktanzeige (nur X-Pro2 – in X-T2 vorhanden)
    Durch das Update können Autofokus-Punkte konstant im Zonen-Autofokus und Wide/Tracking-Autofokus angezeigt werden.
  • „AF-C Benutzerdefinierte Einstellungen“ (nur X-Pro2 – in X-T2 vorhanden)
    Durch das Update werden „AF-C Benutzerdefinierte Einstellungen“ im Tracking AF- C verfügbar. Fünf Voreinstellungen können ausgewählt werden.
  • AF-Punkt und AF-Modus im Hochformat oder Querformat auswählbar (nur X-T2)
    AF-Punkt und AF-Modus können getrennt für Aufnahmen im Hochformat oder Querformat ausgewählt werden.
  • Veränderung des Fokuspunktes in Kombination mit der Fokuslupe
    Die Position des Fokuspunktes kann auch in Kombination mit der Fokuslupe verändert werden.
  • Aktivierung des Augensensors bei der Video-Aufnahme (nur X-T2)
    Der Augensensor funktioniert nun auch während der Video-Aufnahme.
  • Veränderung der ISO-Empfindlichkeit während der Video-Aufnahme (nur X- T2)
    Der ISO-Wert kann während der Video-Aufnahme verändert werden.
  • Re-Autofokus im Video-Modus
    Re-Autofokus ist wahlweise über den Auslöser oder die FN-Taste („AF-ON Funktion“) möglich.
  • Histogram Anzeige im Video-Modus (nur X-T2)
    Durch das Update ist die Histogram-Anzeige auch im Video-Modus möglich.
  • Optimierung der Eingangsempfindlichkeit des Mikrofonanschlusses (nur X- T2)
    Die Standard-Eingangsempfindlichkeit des Mikrofonanschlusses wird optimiert, so dass das Übersteuern minimiert wird.
  • Neuer Augensensor-Modus „Augensensor + Wiedergabe LCD“
    Der neue Augensensor-Modus „Augensensor + Wiedergabe LCD“ ermöglicht es, die Aufnahme durch den Sucher zu machen und das Bild auf dem LCD zu kontrollieren (wie bei einer DSLR).
  • Verbesserte Wiederholungsrate im elektronischen Sucher (nur X-Pro2 – in X-T2 vorhanden)
    Durch das Update wird beim elektronischen Sucher die Wiederholungsrate im AF-C Modus verbessert und die Verzögerung minimiert.
  • Augensensor-Umschaltung funktioniert nun auch beim Fokussieren (nur X- T2)
    Der Augensensor schaltet nun auch bei halb gedrücktem Auslöser um.
  • Grafische Benutzeroberfläche für Hochformat angepasst (nur X-T2)
    Wird die Kamera für Hochformat-Aufnahmen genutzt, passt sich die grafische Benutzeroberfläche automatisch an.
  • Benennung benutzerdefinierte Einstellungen
    Durch das Update kann den benutzerdefinierten Einstellungen C1 bis C7 ein spezifischer Name zugewiesen werden.
  • Urheberrecht Information für die EXIF-Daten
    Der Name des Fotografen und die Urheberrechte können eingetragen werden, so dass die Kamera automatisch diese Informationen den EXIF-Daten der Bilder hinzufügt.
  • Sprachnotiz-Funktion
    Durch das Update ist es möglich, 30-sekündige Sprachnotizen im Wiedergabemodus aufzunehmen.
  • Erweiterte Belichtungsreihe
    Eine erweiterte Belichtungsreihe von derzeit 3 Aufnahmen +/-2EV auf bis zu 9 Aufnahmen +/-3EV ist durch das Update möglich.
  • Aufnahme ohne Speicherkarte (An/Aus)
    Durch das Update ist es möglich den Modus „Aufnahme ohne Speicherkarte“ an- oder auszuschalten.

Firmware-Updates X-T2 (Version 2.10) und X-Pro2 (Version 3.10) – Verfügbar Ende Mai 2017:

  • PC Tethered Shooting per Wi-Fi (nur X-T2)
    Durch das Update wird PC Tethered Shooting per Wi-Fi möglich.
  • Direkte Einstellung von „AF Modus“ und „AF Feldgröße“ per Wahlrad (nur X-T2)
    Die direkte Einstellung von „AF Modus“ und „AF Feldgröße“ per Wahlrad wird durch das Update möglich sein.
  • Erweiterte „Blende AF“- und „Blende AE“-Einstellung (nur X-T2)
    Durch das Update sind erweiterte Einstellungen für AF-S und AF-C in „Blende AF“ und für AF-S/MF und AF-C in „Blende AE“ möglich.
  • Einstellung der Helligkeit bei elektronischem Sucher erweitert
    Die Helligkeits-Einstellung des elektronischen Suchers wurde um die Werte „-6“ und „-7“ erweitert, so dass in sehr dunklen Aufnahmesituationen die Helligkeit des elektronischen Suchers nicht störend wirkt.
  • Umschaltung von Haupt- und Nebendisplay im „Dual Display Modus“ (nur X-T2)
    Man kann nun zwischen dem Haupt- und dem Nebendisplay im „Dual Display Modus“ umschalten.
  • FN Tasten-Programmierung über Wahlrad
    Eine spezifische Funktion kann aktiviert werden, wenn das hintere Wahlrad gedrückt wird.

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus. Einfaches HTML ist erlaubt!

© 2007-2016 Copyright - Freiraum Fotografie GmbH & Co KG - Freiraum Fotografie Schweiz GmbH - Fotoreisen & Fotoworkshops