alaska titel
Fotolia 39001876 XS

Fotoreise Alaska

7.-21.8.2016   yellow pdf

Entdeckungsreise

Reiseprogramm

FF AME Alaska 16Diese Reise nach Alaska bietet für Naturliebhaber und begeisterte Fotografen bleibende Eindrücke und einzigartige Motive und Szenerien. Alaska – gewaltige Naturlandschaften mit schneebedeckten Bergriesen, dichte Wälder und weite baumlosen Tundren mit malerischen Fjorden und eisblauen Gletschern. Diese Alaska-Reise ist für Fotobegeisterte gedacht, die gerne etwas mehr Zeit der Fotografie und den Tierbeobachtungen widmen wollen.

Im Denali Nationalpark erwarten uns spannende Tierbegegnungen (Grizzlies, Wölfe, Elche, Karibus, Dallschafe,...). Nächste Station ist der Denali Highway, wo die endlose Tundra ab Ende August in einzigartigen Rot-, Orange- und Gelbtönen leuchtet.

Über die abenteuerliche Mc Carthy Road erreichen wir die Wildnis des Wrangell St. Elias Nationalpark, wo wir 2 Tage in der schön gelegenen Kennicott Glacier Lodge verbringen und wir eine Wanderung auf Gletscherzunge machen werden.

Traumhafte Fotomotive und viel Zeit für Tierbeobachtungen machen diese Fotoreise nach Alaska zu einem einzigartigen Naturerlebnis.


Fotogalerie Alaska

Die Bilder zum Vergrössern bitte anklicken!

Änderungen vorbehalten

Reiseverlauf

1. Tag / Frankfurt – Anchorage
Linienflug mit Condor in der Economy Class nonstop ab Frankfurt nach Anchorage. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten fahren wir zum Hotel. Die mit über 280.000 Einwohnern größte Stadt Alaskas gilt auch als heimliche Hauptstadt. In keineranderen Stadt im Norden findet man eine größere Auswahl an Museen, Unterhaltung, Shopping, Kultur,Restaurants, Hotels – aber auch zahlreiche Parks im Stadtgebiet.

2. Tag / Anchorage – Seward
Unsere Fahrt führt entlang des Turnagain Arm Richtung Kenai Halbinsel. Wir besuchen auf dem Weg das Goldminendorf, Crow Creek Mine, in Girdwood. Wir stoppen am Wildlife Conversation Center, um die heimische Tierwelt näher kennenzulernen. Wir erleben unseren ersten Gletscher hautnah, denn kurz vor Seward lohnt sich ein Abstecher zum Exit Glacier.

3. Tag / Seward
Heute unternehmen wir eine sechsstündige Ausflugsfahrt mit dem Schiff hinein in den Kenai Fjords National Park. Zweifellos eine der besten Möglichkeiten der Erkundung der maritimen Region mit hervorragenden Chancen zur Tierbeobachtung und natürlich einschließlich des atemberaubenden Gefühls, sich in die Nähe der ins Meer kalbender Gletscher zu wagen. Tausende von Seevögeln sind im Kenai Fjords National Park beheimatet. Seeotter und -hunde, Buckel- und Killerwale (Orcas) sind die am häufigsten anzutreffenden Meeresbewohner.

4. Tag / Seward – Whittier – Valdez
Bevor wir den Fährhafen Whittier erreichen, legen wir einen Stopp am Portage Glacier ein. Der Film "Voice of the ice", der im Boggs Visitor Center gezeigt wird, ist absolut lohnenswert. Anschliessend genießen wir die schöne Fahrt auf der Fähre durch den Prince William Sound nach Valdez.

5. Tag / Valdez
Umgeben von den Chugach Mountains direkt am Prince William Sound wird dieser Teil von Alaska auch als "die Schweiz" bezeichnet. Felsige, schneebedeckte Bergwände wechseln sich mit bewaldeten Hängen ab und fallen steil zum grünlich schimmernden Wasser herab. Keine Reise durch Alaska wäre komplett ohne diese 8-stündige Fahrt mit dem Schiff durch den Prince William Sound vorbei am weltberühmten Columbia-Gletscher, dem größten Gezeiten-Gletscher in Southcentral Alaska.

Wir gleiten vorbei an majestätischen Eisbergen, die (fast) täglich vom Gletscher kalben. Die Tour startet im Hafen von Valdez, der direkt im Zentrum liegt. Vielleicht entdecken wir unterwegs auch Seelöwen, die sich in den Fluten tummeln oder auf den Felsen sonnen.

6. Tag / Valdez – Chitina – Mc Carthy/Kennicott
Heute geht es mit dem Auto in die kleine Gemeinde Chitina, von wo aus Ihr 2-Tage-Abenteuer-Trip beginnt. Sie nehmen das Buschflugzeug und fliegen nach McCarthy in den Wrangell St. Elias Nationalpark. Die Aussicht während des 30-minütigen Fluges über dieBergketten, Wälder und Gletscher des Gebietes ist beeindruckend.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Zeit zum Entdecken der GeisterstadtKennicott. Das verlassene Örtchen liegt direkt am Gletscher und war einst Verwaltungszentrum für die fünf umliegenden Minen. Nehmen Sie an einer geführten Tour durch die Bergwerks-Ruine teil oder stürzen Sie sich ins Rafting-Abenteuer. Ein Besuch der kleinen Westernstadt McCarthy lohnt sich aber auch.

7. Tag / Kennicott
Heute steht ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm. Eine ganztägige Wanderung auf dem Gletscher, eigens für unsere Gruppe organisiert (Mindestteilnehmerzahl 6 Personen). Diese
geführte Wanderung ist unvergesslich! Gleich gegenüber der Kennicott Glacier Lodge wird man ausgerüstetund bekommt die Steigeisen angepasst. Dann wandert man ca.1 Stunde bis zum Gletscher. Dort geht es dann mit den Steigeisen an den Füssen aufs ewige Eis. Vorbei an Gletscherspalten, entlang an kleinen Bächen mit glasklarem, eiskalten Wasser und atemberaubende Lichtspiele im Sonnenlicht. Der Vormittag vergeht wie im Fluge und man hat doch nur einen winzigen Bruchteil dieses Giganten erwandert. Was für ein Naturerlebnis!

8. Tag / Mc Carthy/Kennicott – Chitina – Paxon
Heute verlassen Sie den Wrangell St. Elias Nationalpark und kehren zurück nach Chitina. Hier an der Mündung des Chitina Rivers in den Copper River, reisen im Sommer viele Einheimische aus ganz Alaskazum traditionellen Lachsangeln, dem Dip Net Fishing an. Weiterfahrt nach Paxon.

9. Tag / Paxon – Fairbanks
Auf Ihrem heutigen Weg nach Fairbanks kommen Sie am Nordpol vorbei, dort können Sie dem Weihnachtsmann gleich Ihren Wunschzettel geben auch wenn der noch nicht fertig ist, kein Problem,
denn im Santa Claus House kommen das ganze Jahr über Weihnachtsgefühle auf.

10. Tag / Fairbanks – Denali National Park
Die Reise führt uns weiter nach Süden, durch das Tal des Nenana River, zu einem weiteren Höhepunkt der Reise – dem Denali National Park. Je weiter Sie nach Süden fahren, desto näher kommen Sie dem 6.193 Meter hohen Mount McKinley. Der höchste Berg Nordamerikas erhebt sich majestätisch über dem Denali National Park. Der Nachmittag steht zum Wandern oder für erste Beobachtungen und Entdeckungen zur Verfügung.

11. Tag / Denali National Park
Denali bedeutet der „Hohe“, der „Große“. Entsprechend majestätisch erhebt sich der 6.193 Meter hohe Mount McKinley, der höchste Berg in Nordamerika, über dem Park. Auf der 145 Kilometer langen Parkstraße, die für den öffentlichen Verkehrgesperrt ist, erleben wir atemberaubende, unberührte Landschaft, in der die Tiere sich frei bewegen können. Wr fahren mit dem Shuttle-Bus durch das ca. 24.000Quadratkilometer große Naturschutzgebiet, das die Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten, insbesondere der Grizzlybären, Karibus, Wölfe und Elche ist. Wir halten Ausschau nach den Tieren. Die Eindrücke sindspektakulär.

12. Tag / Denali National Park – Talkeetna
Heute geht es weiter in Richtung Süden nach Talkeetna, dem Ausgangspunkt zu Besteigungen des Mount McKinley. Ein spektakulärer Rundflug (optional) über die grandiose Bergwelt kann zu einem absoluten Höhepunkt Ihrer Reise werden. Im charmanten Ort Talkeetna finden Sie noch historische Saloons und Geschäfte in Blockhäusern.

13. Tag / Talkeetna – Anchorage
Fahrt zurück nach Anchorage. Wir entdecken die Highlights von Anchorage wie z.B. Earthquake Park und den Lake Hood, den geschäftigsten Hafen für Wasserflugzeuge in der Welt. Besuche des Anchorage Museum und des spektakulären Alaska Native Heritage Center sind möglich. Das gemütliche Blockhaus-Visitor-Center in der Innenstadt von Anchorage hält ausführliche Informationen über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung für Besucher bereit.

14. Tag / Anchorage – Frankfurt
Nach dem Frühstück bleibt noch ein wenig Zeit für letzte Erledigungen und Einkäufe in Anchorage vor der Heimkehr nach Europa. Anschließend fahren wir zurück zum Flughafen Anchorage von wo wir unseren Rückflug nonstop nach Frankfurt antreten.

15 Tag / Ankunft in Europa

Änderungen vorbehalten

Leistung und Preis

Unterkunft:

  • Anchorage - Millenium Alaskan Hotel - 2 Nächte
  • Seward - Seward Windsong Lodge - 2 Nächte
  • Valdez - Best Western Valdez Harbor Hotel - 2 Nächte
  • Kennicott - Kennicott Glacier Lodge - 2 Nächte
  • Paxon - Lodge ad Black Rapids - 1 Nacht
  • Fairbanks - Alpine Lodge Fairbanks - 1 Nacht
  • Denali Nationalpark - Denali Grizzly Bear Resort - 2 Nächte
  • Talkeetna - Talkeetna Alaskan Lodge - 1 Nacht

Inklusive:

  • Linienflug mit Condor in der Economy Class non-stop ab/bis Frankfurt nach Anchorage
  • 13 Übernachtungen im Einzelzimmer oder Doppelzimmer mit DU/WC.
  • Frühstück
  • Kenai Fjord National Park Cruise ab Seward (6 Stunden) inkl. leichtem Lunch
  • Alaska Marine Highway Fähre von Whittier nach Valdez
  • Columbia Glacier Cruise ab/bis Valdez (8 Stunden), inklusive leichtem Mittagessen
  • Flug Chitina - McCarthy - Chitina
  • Wanderung auf dem Kennicott Gletscher
  • 1 Tag Denali National Pak Shuttle bis Wonder Lake
  • Workshopkosten inkl. Honorar für die Referenten
  • Transport zu den Sehenswürdigkeiten
  • Intensive Betreuung durch FREIRAUM Fotoreferent(en)

Nicht enthalten:

  • nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränge, Trinkgelder
  • nicht aufgeführte Ausflüge
  • Trinkgelder für lokale Tourguides
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung: Wir arbeiten mit der Europäischen Reiseversicherung und vermitteln Ihnen gern RRV-, Auslandskranken- oder Gepäckversicherung in Zusammenhang mit unseren Reisen.

Teilnehmerzahl:

  • max. 7 Teilnehmer, min. 6 Teilnehmer

Reisepreis pro Teilnehmer:

7.-21.8.2016
7.280,-- € - im DZ (EZ Zuschlag = 1.510,-- €) *
8.390,-- CHF
- im DZ (EZ Zuschlag = 1.760,-- CHF) *

Anfrage

* Frühbucherpreis bis 31.12.2015, danach 7.580,-- €, 8.740,-- CHF

Änderungen vorbehalten

Teilnehmerbilder & Reiseberichte

Galerie der Teilnehmer

Link zur Galerie der Teilnehmer Alaska

Reiseberichte

  • Link zu den Reiseberichten Alaska
Cloudy

6°C

Anchorage

Humidity: 66%
Wind: SW at 6.44 km/h
Wednesday 2°C / 5°C Scattered showers
Thursday -3°C / 5°C Mostly cloudy
Friday -2°C / 5°C Partly cloudy
Saturday 0°C / 4°C Cloudy
Sunday 0°C / 7°C Partly cloudy
Monday 0°C / 8°C Mostly sunny
Tuesday 3°C / 6°C Rain
Wednesday 3°C / 7°C Scattered showers

© 2007-2016 Copyright - Freiraum Fotografie GmbH & Co KG - Freiraum Fotografie Schweiz GmbH - Fotoreisen & Fotoworkshops